user_mobilelogo

Recht

Der Verein haftet auch gegenüber Vorstandsmitgliedern.

Einer Entscheidung des Landgerichts Münster 6 O 558/06 lag nachfolgender – hier stark vereinfacht wiedergegebener – Sachverhalt zugrunde.
Ein Mitglied des Vorstands eines Reitvereins, welches aufgrund der Satzung berechtigt war, den Verein gerichtlich und außergerichtlich zusammen mit einem anderen Vorstandsmitglied gemeinsam zu vertreten, ritt ein vereinseigenes Pferd des Reitvereins.

 

Weiterlesen: Haftungsfalle für Reitvereine

Was heißt das?

Bei der tierärztlichen Beurteilung von Pferden und bei der Beschreibung von Mängeln bei Pferden taucht des Öfteren das Wort „Röntgenklasse" auf. Die meisten Pferdebesitzer oder -käufer werden mit diesem Wort nichts anfangen können.

Bei der röntgenologischen Untersuchung von Pferden zum Zwecke des Kaufs ist die Einteilung in Röntgenklassen eine übliche Methode, um einen röntgenologisch feststellbaren, dokumentierten Zustand auch für eine Person zu beschreiben,

 

Weiterlesen: Pferderecht: Röntgenklasse -

Unser Service für Sie

  • Fachvorträge zu Versicherung für Schulen, Ausbilder, Kurse, Reitställe, Vereine
  • Kostenloser Versicherungscheck
  • Umfangreiche Beratung